AGB

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Taunus Präsente Föhlinger und Handschuh GmbH (nachfolgend promowerk-werbeartikel.de) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt promowerk-werbeartikel.de nicht an, es sei denn, promowerk-werbeartikel.de hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.promowerk-werbeartikel.de behält sich das Recht vor, diese Geschäftsbedingungen jederzeit ohne vorherige Mitteilung zu ändern.
Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

2. Allgemeines

Unsere Online-Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Artikeländerungen in Farbe und Design sowie technische Verbesserungen behalten wir uns ausdrücklich vor.Alle Angaben über Gewicht, Fassungsvermögen, Maße usw. sind nur Richtwerte. Das Angebot richtet sich nur an Käufer, die die Waren ausschließlich in ihrer selbständigen beruflichen, gewerblichen, behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwenden. Dieses ist uns auf Verlangen nachzuweisen.
Bei allen Druckaufträgen erhalten Sie einen Korekturabzug, Zeichnungen oder Muster zu Ihrer Prüfung. Nach Erhalt ist dieser zu prüfen und an uns unterschrieben zurückzusenden. Für übersehene Fehler kann promowerk-werbeartikel.de keine Haftung übernehmen.
Bei fehlenden Angaben über Druckröße, Druckstand und Druckfarbe behalten wir uns vor, die Werbeanbringung dem Artikel entsprechend nach Eignung vorzunehmen. Abgebildete Dekorationsartikel sind nicht im Lieferumfang erhalten.
Das Transportrisiko geht stets zu Lasten des Käufers.

3. Vertragsschluss

Bei Bestellungen über unseren Online-Shop promowerk-werbeartikel.de entsteht ein Vertrag zwischen dem Besteller und promowerk-werbeartikel.de. Wenn Sie eine Bestellung bei promowerk-werbeartikel.de aufgeben, schicken wir Ihnen eine Auftragsbestätigung per E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten auführt. Unsere Auftragsbestätigung sind sofort nach Erhalt  auf Richtigkeit zu prüfen. Diese Auftragsbestätigung stellt keine Annahme Ihrer Bestellung dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden.Telefonische und mündliche Absprachen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung zur Rechtswirksamkeit.
Wir können ohne Angabe von Gründen von Verträgen zurücktreten, falls anzunehmen ist, dass die Belieferung an den Auftraggeber ein finanzielles Risiko für uns bildet, oder wir nachträglich über eine wesentliche Vermögensverschlechterung Informationen erhalten haben und der Besteller zur Leistung Zug um Zug oder zur Sicherheitsleistung nicht bereit ist. Alle Preise verstehen sich in € netto per Stück, zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (Inland), unfrei ab Werk.

4. Angebote

Alle Angebote sind freibleibend und falls nicht anders angegeben 4 Wochen gültig. Sie sind für spätere Lieferungen unverbindlich. Promowerk-werbeartikel behält sich
Preisänderungen aufgrund von Währungsschwankungen vor.

5. Lieferung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Sämtliche Lieferungen erfolgen ausschliesslich ab Werk.
Die im Zuge eines jeden Versands anfallenden Kosten (Versand- und Verpackungskosten) hat der Kunde zu tragen.
Die Auswahl des für die Versendung zu beauftragenden Unternehmers obliegt promowerk-werbeartikel.de.Diese Auswahl erfolgt nach sorgfältiger und gewissenhafter Prüfung im Interesse des Kunden.
Bei Streuartikeln mit Aufdruck, insbesondere mit mehrfarbigem Aufdruck, sind Mehr oder Minderlieferungen bis zu 10 % der Bestellmenge nicht zu vermeiden und gelten als vereinbart. 
Bei einer Minderlieferung erstellen wir Ihnen eine entsprechende Gutschrift. Eine Nachproduktion oder ähnliches ist ausgeschlossen. Bei einer Mehrlieferung wird Ihnen diese entsprechend berechnet.
Teillieferungen werden nach Möglichkeit vermieden. Wir sind zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, es sei denn die Teillieferung oder Teilleistung ist für den Kunden nicht zumutbar.
Wegen rückständiger Mengen kann die Regulierung vorausgegangener Teillieferungen im Rahmen unserer Zahlungsbedingungen nicht verweigert werden.
Promowerk-werbeartikel ist berechtigt, Preise für die von ihr vertragsgemäß zu erbringenden Leistungen entsprechend einer allgemeinen Kostensteigerung zu erhöhen, wenn zwischen Vertragsschluss und vereinbartem Liefertermin mehr als sechs Wochen liegen und wenn sich danach bis zur Fertigstellung die marktmäßigen Einstandspreise erhöhen oder die Wechselkurse ändern.

6. Lieferzeit

Produkte mit Werbeaufdruck liefern wir in der Regel 12-15 Werktage nach Druckfreigabe an Sie aus. Für Produkte ohne Werbeaufdruck gelten Lieferzeiten von 3-5 Werktage.
Teillieferungen werden nach Möglichkeit vermieden. Wir sind aber zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt, es sei denn die Teillieferung oder Teilleistung ist für den Kunden nicht zumutbar.
Wegen rückständiger Mengen kann die Zahlung vorausgegangener Teillieferungen im Rahmen unserer Zahlungsbedingungen nicht verweigert werden.
Die von uns bestätigten Liefertermine oder Lieferfristen sind nur voraussichtliche Angaben. Termingeschäfte gelten nur nach ausdrücklicher schriftlicher Bestätigung.
Falls promowerk-werbeartikel ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil ein Vorlieferant von promowerk-werbeartikel.de seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist promowerk-werbeartikel.de dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. 
Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die uns die Lieferung nicht nur vorübergehend wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten.
In diesem Fall ist uns eine angemessene Nachfrist zu gewähren und berechtigen uns ganz oder teilweise vom Vertrag zurückzutreten
Sofern wir uns in Lieferverzug befinden und dies zu vertreten haben sind Schadensersatzansprüche insgesamt auf höchstens zehn Prozent des Rechnungswertes der vom Verzug betroffenen Lieferungen und Leistungen beschränkt. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, der Verzug beruht unsererseits auf grober Fahrlässigkeit.

7. Gewährleistung

Promowerk-werbeartikel.de erfüllt die ihr obliegenden vertraglichen Verpflichtungen mit aller gebotenen Sorgfalt und im Interesse des Kunden.Der Kunde ist verpflichtet, nach Erhalt der von promowerk-werbeartikel.de gelieferten Produkte diese unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt zu prüfen. 
Jegliche Mängelrügen sind innerhalb 7 Tagen schriftlich mitzuteilen.Bei fristgerechten und berechtigten Rügen leisten wir nach unserer Wahl kostenlos Ersatz oder bessern nach. Hierfür steht uns eine angemessene Frist von mindestens 4 Wochen zur Verfügung. Ist ein Mangel weder durch Nachbesserung noch durch Ersatzlieferung zu beheben, kann der Käufer Herabsetzung des Kaufpreises verlangen oder den Kaufvertrag rückgängig machen. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Bei Werbeanbringung garantieren wir für ein sauberes Anbringen ihrer Werbung im Rahmen der technischen Möglichkeiten
Die im Zuge einer Nachbesserung entstehenden Kosten, insbesondere Wege- und Transportkosten, trägt promowerk-werbeartikel.deDie Kosten einer Ersatzlieferung trägt promowerk-werbeartikel.de .
Sind von promowerk-werbeartikel.de bereitgestellte Produkte mit Laserbeschriftungen zu versehen, so können aufgrund von produktbezogenen Umständen wie beispielsweise der Materialzusammensetzung von Naturstoffen auch innerhalb einer Serienproduktion gewisse Kontrast- und/oder Farbschwankungen entstehen.Insbesondere die Farbe des Untergrundmaterials kann unterschiedlich sein und bestimmt somit die Farbe der Lasergravur . Für solche Farbschwankungen der Gravurkontraste kann SOURCE keine Gewähr übernehmen. 
Auch bei Drucken sind handelsübliche und technisch unvermeidbare Toleranzen in der Farbe, Qualität, Material, Lichtechtheit, Veränderlichkeit und Abweichung der Material- und Druckfarben sowie des Gewichts kein Anlass für Beanstandungen des Kunden. Entsprechendes gilt auch für Farbabweichungen zwischen Vorlage und Reproduktionen sowie zwischen Andrucken und dem Auflagendruck.
Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre mit Ablieferung der jeweils (vertrags-) gegenständlichen Produkte an den Kunden.
Der Kunde ist aufgrund von Gewährleistungsansprüchen nicht zur Leistungsverweigerung berechtigt, es sei denn, die Mängelrüge des Kunden ist von promowerk-werbeartikel.de schriftlich anerkannt worden.

8. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. 
Der Kunde übernimmt die volle Haftung für solche im Eigentum von promowerk-werbeartikel.de stehenden Waren.

9. Zahlung

Wenn nicht anders vereinbart, erfolgt die Bezahlung innerhalb von 5 Tagen unter Abzug von 2 % Skonto oder 10 Tagen netto. Für Zahlungsfristen, insbesondere für eingeräumte Skontoabzugsmöglichkeiten, ist stets das Rechnungsdatum maßgeblich. Kommt der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach oder werden Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Käufers in Frage stellen, so wird die gesamte Restschuld des Käufers sofort zur Zahlung fällig.
Werden Aufträge von Agenturen oder im Kundenauftrag erteilt und die Rechnungsstellung auf deren Kunden beantragt, so leisten wir dem Folge. Der Auftraggeber haftet für die Begleichung, falls der neue Rechnungsempfänger der fristgerechten Begleichung nicht nach kommt..
Promowerk-werbeartikel.de ist berechtigt nach eigenem Ermessen von dem Kunden den zu erwartenden Rechnungsbetrag oder einem geringeren 
Teilbetrag im voraus zu forden und erst nach Zahlungseingang mit der Produktion zu beginnen.
Sämtliche Bestellungen über einem Wert von 5.000 Euro müssen mit 30 % des Bestellwertes im voraus gezahlt werden.
Lieferungen ins Ausland sind grundsätzlich möglich, jedoch nur gegen Vorauskasse.

10. Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Ausschließlicher Gerichtsstand und Erfüllingsort für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung ist Bad  Homburg. Taunus Präsente Föhlinger und Handschuh GmbH ist berechtigt, auch im allgemeinen Gerichtsstand des Bestellers zu klagen.

11. Datenschutz

Promowerk-werbeartikel.de versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten des Bestellers die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und anderer einschlägiger Rechtsnormen zu beachten. Es werden stets nur die Daten erhoben und gespeichert, die zur Nutzung eines Services unbedingt erforderlich sind. Persönliche Daten werden vertraulich behandelt. Sie werden an Dritte nur dann weitergegeben, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich ist.
Unsere Richtlinien in Bezug auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegen unseren DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN, die hiermit durch Bezugnahme vollinhaltlich aufgenommen werden.

12. Haftung

Unter keinen Umständen haftet promowerk-werbeartikel.de für einfache fahrlässige Handlungen, sofern sie sich nicht auf Verletzungen oder Tod, Garantien oder Täuschung oder betrügerischem Verschweigen beziehen. Die Haftung für die Verletzung von Hauptpflichten wird davon nicht berührt. Promowerk-werbeartikel.de haftet keinesfalls für direkte oder vorhersehbare Schäden, die über den von Ihnen für die Produkte bzw. Dienstleistungen, die Sie über die Website gekauft haben, bezahlten Betrag hinausgehen, es sei denn, diese Schäden sind auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen.
Promowerk-werbeartikel.de haftet keinesfalls für indirekte Schäden, zufällige Schäden oder Folgeschäden (insbesondere Verwaltungs- und Gemeinkosten, entgangenem Gewinn, Verträgen, Einnahmen, Goodwill, Fertigung und erwartete Einsparungen oder aufgrund von Verlusten, die durch Forderungen gegen den Käufer von Dritten geltend gemacht werden, entstehen), die aufgrund oder im Zusammenhang mit der Website, den Produkten, Dienstleistungen und/oder diesen Benutzungsbedingungen entstanden sind, gleichgültig, ob aufgrund von Gewährleistung, Vertrag, unerlaubter Handlung oder einer Rechtstheorie, es sei denn, diese Schäden basieren auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handlungen von promowerk-werbeartikel.de
Für Inhalte auf Internetseiten, auf die wir verlinken, übernehmen wir keine Haftung. promowerk-werbeartikel.de macht sich die Inhalte der verlinkten Seiten nicht zu eigen. promowerk-werbeartikel.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit, Qualität, Korrektheit etc. der bereitgestellten Informationen oder Daten. promowerk-werbeartikel.de  gibt keinerlei Zusicherung, Garantien oder sämtliche Gewährleistungen für die direkten, indirekten oder sonstigen Verweise auf andere Internetseiten und deren Inhalte. Sie distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der hypergelinkten, verknüpften oder verlinkten Internetseiten und macht sich diese Internetseiten nicht zu Eigen. In keinem Fall haftet promowerk-werbeartikel.de dem Kunden oder Dritten gegenüber für irgendwelche direkten, indirekten oder sonstigen Folgeschäden, die sich aus der Nutzung dieser oder einer mit ihr verlinkten bzw. verknüpften Internetseite ergeben.
Wir können bei Werbedrucken nicht prüfen ob Markenschutzrechte berührt oder verletzt werden.Dieser Vorgang obliegt allein dem Besteller der promowerk-werbeartikel.de mit Auftragserteilung ausdrücklich von jeglicher Haftung  feistellt.Finanzielle Forderungen und deren verursachenden Kosten aus Vorgängen des Markenschutzes können daher nicht gegen uns, sondern allein gegen den Auftraggeber geltend gemacht werden. 
Promowerk-werbeartikel.de gewährleistet nicht, dass diese Website unterbrechungs- oder fehlerfrei sein wird oder dass diese Website, deren Server oder Dateien, die durch diese Website zum Herunterladen verfügbar sind, frei von Computerviren oder anderen schädigenden Elementen sind. Sie erklären sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Sie das gesamte Risiko hinsichtlich Qualität und Performance dieser Website alleinig übernehmen.

13. Hinweiß gemäß der Batterieverordnung

Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Alle Endverbraucher sind gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien an einer Sammelstelle (überall im Handel, wo betreffende Batterien verkauft werden oder öffentliche Sammelstellen) zurück zu geben.
Wir sind als Händler, gesetzlich dazu verpflichtet, Batterien und Akkus, die bei uns gekauft wurden unentgeltlich zurückzunehmen. Bitte nehmen Sie dieses Angebot an und helfen Sie dabei, unsere Umwelt sauber zu halten.
Falls Sie Ihre Batterien und Akkus an uns zurücksenden möchten, achten Sie bitte darauf, dass die Sendung ausreichend frankiert ist.

14. Beendigung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Benutzungsbedingungen und Ihren Zugriff auf die Website insgesamt oder auf Teile davon in unserem alleinigen Ermessen jederzeit und aus jedem Grund ohne vorherige Mitteilung oder Haftung zu beschränken, auszusetzen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere im Falle von Verletzungen dieser Benutzungsbedingungen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Website ganz oder teilweise ohne vorherige Mitteilung oder Haftung zu ändern, auszusetzen oder einzustellen. Sie können Ihre Zustimmung zu diesen Benutzungsbedingungen jederzeit durch schriftliche Mitteilung an uns per E-Mail an infoqtaunuspraesente.de oder per Post an: Taunus Präsente Föhlinger und Handschuh GmbH, Siemeststr. 20 a, 61267 Neu Anspach zu beenden. Ihr Zugriff auf die nicht öffentlichen Teile der Website wird innerhalb von fünf Geschäftstagen nach Eingang Ihrer Beendigungsmitteilung beendet.

15. Rabatte

Die Rabattsätze beziehen sich auf den reinen Netto-Warenwert des Auftrages. Kosten für Sonderleistungen, Werbeanbringung usw. sind nicht rabattfähig.

16. Rückgaberecht

Individuell angefertigte Werbeprodukte sind von der Rückgabe ausgeschlossen, da sie im Kundenauftrag individuell gefertigt oder beschriftet werden und somit nicht weiter verkäuflich sind.Eine Rückgabe von Produkten ohne Werbeaufdruck ist grundsätzlich nicht möglich und kann nur mit unserem Einverständnis erfolgen. Gegen Rechnung versendete Muster können aus organisatorischen Kunden nicht zurückgenommen werden.

17. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise rechtsunwirksam bzw. lückenhaft sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die mangelhafte oder lückenhafte Bestimmung ist in eine solche umzudeuten, deren wirtschaftlicher und juristischer Sinn der mangelhaften Bestimmung möglichst nahe kommt, aber wirksam und/oder vollständig ist.